Schnecke reinigen

  • Hallo Zusammen,
    weiß einer von euch wo es ein Schneckenreinigungsbad gibt???
    Ich kenn nur die funktionsweiße: Schnecke wird in ein Bad mit Sand gelegt und dieser wird mit druckluft versetzt.
    Danke für euere Hilfe
    Gruß LCP

  • Ist definitiv kein Sandstrahlen.
    Ein spezieller Auluminiumsand wird in einem Behälter durch Druckluftdüsen fluidisiert. Die Düsen sitzen am Boden des Behälters und die Druckluft lässt den Sand wie Wasser aufwallen. Wenn das Reinigungsbad kalt ist kann man die Hand tatsächlich wie durchs Wasser durch den Sand ziehen. Sonst ist der Sand hart wie in einer Sandkiste, aber sehr fein( und auf keinen Fall gegen diesen austauschbar!). Zum Reinigungsprozess wird das Bad nun erhitzt und durch den feinen Sand kann die Wärme sehr gut auf das zu reinigende Objekt übertragen werden. Kunststoffe, Lacke und Fette z.B. werden dabei sehr schonend thermisch vom Objekt abgelößt. Wir fahren die Anlage bei ca 400°C und selbst PPS gibt dabei auf. Wichtig ist, dass die Prozesstemperatur nicht die Härtung des Objektes angreift. Kleine Extuderschnecken, Spritzgußschnecken und andere Verfahrensteile der Extruder werden darin gereinigt. Ein Reinigungszyklus dauert etwa 4 Stunden (mit Auf- und Abheizen der Anlage). Die entstehenden Kunststoffgase werden in einer Nachverbrennung mit Gaswäscher neutralisiert. Übrich bleiben an den Teilen in geringen Mengen "nichtbrennbare Bestandteile" (Pigmente, Glasfasern). Diese lassen sich aber leicht mit einer Bürste entfernen. Man sollte sich aber bewusst sein, dass die Teile nicht hochglanzpoliert aus der Anlage kommen. Auch laufen Metallteile auf Grund der Wärme an und die Teile müssen ggf. nachpoliert werden. Es gibt aber keine Krater etc.
    Mann muss sich aber bewusst sein, dass diese Anlagen wahre Energievernichter sind. Für eine "gelegentliche Benutzung" sind sie nicht unbedingt geegnet.

    Aber bitte informiert euch selbst:

    Siehe Link unter "Thermische Reinigung"
    http://schwing-sft.de/

  • Hallo LCP,
    wenn Du eine Schnecke reinigen willst, gehts am besten immer noch Mechanisch.
    Ich würde es mit "Trockeneis" versuchen. (CO² Pellets die mit Druckluft auf das zu reinigende Teil, in Deinem Fall die Schnecke, geblasen werden, durch den Temperaturunterschied platzt die Verschmutzung ab!)
    Funktioniert super!

    gruss
    MIche

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!