Dämmplatten

  • Hallo zusammen,
    was haltet Ihr von den Thema Werkzeuge über 60° Grad Werkzeugtemperatur ohne Dämmplatten zu betreiben? Aus meiner Sicht ist es verantwortungslos, Energieverschwendung, prozessunsicher, verlängertes aufheizen usw...- Wie sieht das bei Euch in den Firmen aus? Würde mich mal super interessieren.

  • Bei uns haben alle Werkzeuge Dämmplatten, bzw jede maschine hat Dämmplatten die dann aufs werkzeug geschraubt werden!

    Edited once, last by Stift (July 8, 2007 at 7:22 PM).

  • Hallo Bubblemaker,

    Dämmplatten finde ich generell nicht verkehrt, haben wir auch vereinzelt ( wenn wir mal Wz. über 60°C temperieren!!! )
    Häufig werden diese jedoch weggelassen, um noch ein bischen Einbauhöhe herauszukitzeln!!!

  • Da muß ich mich QS anschliesen. Eigentlich sind Dämmplatten ein muß, für Wkz und Maschine. Aber da die Wkz bei gleicher Teilegröße immer größer werden, bringen manchmal schon 3 mm eine kleinere Maschine.

  • Hallo zusammen,

    deises Thema ist so alt, wie es beheizte Werkzeuge gibt.

    meiner Ansicht nach sollte an alle WZ über 60°C Dämmplatten an beiden Seiten vorhanden sein.
    Die Stärke der Dämmplatte richtet sich nach den Anfordeerungen ( Temperatur usw.)
    Bei den Werkzeugen (>60°C Formtemperatur) , die ich von Anfang an betreut habe, wurden dammplatten angebaut, von Anfang an, da habe ich mich auf keine Diskussion eingelassen!

    Eine andere Möglichkeit ist, die Maschinenplatte direkt mit der Bestellung mit Dämmplatten, die eingelassen sind, zu versehen.
    Nachteilig dabei ist, dass der mechanische Verschleiss an den Dämmplatten größer ist!

    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass man auf die werkzeugseitigen Aufspannplatten eine Art "Kreuzschliff" anbringt um die wärmeübertragende Oberfläche zu verkleinern.

    Gruss
    Zauberer

    Edited once, last by Zauberer (July 9, 2007 at 9:24 AM).

  • Quote

    Original von Zauberer
    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass man auf die werkzeugseitigen Aufspannplatten eine Art "Kreuzschliff" anbringt um die wärmeübertragende Oberfläche zu verkleinern.

    Gruss
    Zauberer

    Ha, mein alter Meister hat mir damls erklärt, daß der Kreuzschliff wegen dem anrosten wäre. :grinning_squinting_face:

  • Wir setzen teils teils Dämmplatten ein. Bei den neueren Werkzeugen, die über 60°C geheitzt, standard mäßig. Haben aber auch noch ein paar ältere wo die Platten leider fehlen.

    Von Dämmplatten direkt in der Aufspannplatte der Maschine integriert rate ich ab, da hier der generelle Verschleiß und der Arbeitsaufwand beim Auswechseln höher und teurer ist.

  • wir verwenden nur dämmplatten bei formen welche über 120°
    geheizt werden und dass sind gerade mal 4 werkzeuge bei allen anderen verwenden wir keine

    mfg

  • hallo Music,

    dann schalge am besten vor, einmal Dämmplatten bei den anderen Formen (> 80°C) zu testen.
    Ziel ist e immer,d as Werkzeug zu beheizen und nicht die Maschinenplatten.

    Vorteile von Dämmplatten:


      - gleichbleibendere Temperatur des WZ und damit Qualität der Artikel
      - geringere Energiekosten zum Aufheizen, "warmhalten" der Form
      - geringerer Verschleiß der Maschine, weil diese eine homogenere
      Temperatur hat
      Hinweis: mit einem "normalen" Zwischenzähler" kann man die elektrische
      Leistungsaufnahme vorher und nachher recht einfach messen. Diese
      Messanordnung ist auch selber herzustellen und nicht allzu teuer.
      Hierdurch kann man den Chefs schnell zeigen, was sie an $ einsparen
      können.
      - machmal sind kleinere Temperiergeräte ausreichend oder man kann
      das 9 kW- Gerät auf 6 kW zurückstellen, dass geht ni den allermeisten Fällen


    usw.

    Gruss
    Zauberer

    Edited 8 times, last by Zauberer (July 13, 2007 at 10:00 AM).

  • ALL,

    also ich finde den Einsatz von Dämmplatten ebenfalls sehr wichtig,

    Maschinenseitig betrachtet, vor allem bei neueren Maschinen wie z.B.KM

    mit der neueren 2Plattentechnik, bei der über die Führungsholme

    auch der Schliessdruck aufgebaut wird, da die Dichtungen und

    Druckaufnehmer ebenfalls höheren Temperaturen ausgesetzt sind,

    verringert sich mit Sicherheit auch die Lebensdauer.

    Energietechnisch wurden die Punkte ja auch schon genannt.

    mfg
    Peter

  • Vielen Dank für die Antworten. Ich bin ach der Meinung das Dämmplatten zum Standardzubehör der Maschinen gehören.
    Ein muss für alle Wz-Temperaturen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!