wekzeugzeichnungen mit erklärung

  • hallo leute

    ich bin azubi im 3 lehrjahr also kurz vor prüfung.

    ich habe ein problem im fach technische kommunikation, und zwar komm ich einfach nicht mit den werkzeugzeichnungen und den dazu gehörigen verfahrenstechnsichen fragen zu recht.

    leider ist mein lehrer ein volltrottel, der selber kein plan hat und somit kann man den nix fragen.

    umso mehr freut es mich das ich so ein forum gefunden habe.

    habt ihr irgendwelche tipps für mich???

    das wäre echt super

    mfg vdüse

  • hallo vdüse,
    das kommt mir bekannt vor, ging mir in der Ausbildung änlich. Habs so gemacht das ich eine einfache Werkzeugzeichnung gnommen habe und erst mal alle einzel Teile beschriftet habe und anschliessend die Funktionen. So ne Art Memory...habs so ziemlich schnell gelernt.

    Zu welchen Werkzeugteilen hast du den Fragen?

  • nun die funktionen der einzelnen teile sind mir im großen und ganzen schon klar.

    ich denke da an die prüfungsaufgaben in tk2

    ich weiss nicht wann du deine prüfung hattest und ob das damals schon so war.

    heutzutage kriegt man eine wz zeichnung , und zwar kein leichtes sondern schon richtig mit heißkanal usw.

    das wz ist im schnitt dargestellt mit seitenansicht links rechts draufsicht.

    und dazu werden eben fragen gestellt

    wie z.b welche aufgabe hat die pos. 16 , 17,18.

    und ich bin eben auf der suche nach solchen zeichnungen mit eben solchen fragen, einfach zum lernen.

    hatte vorletzte woche eine echt miese note bekommen totales blackout und ich will wenigstens ne 3 als anmeldenote.

    und nächste woche ist wieder klassenarbeit .

    und ich meine mal das desto mehr zeichnugnen ich mri angucke und die fragen auch dazu beantworten kann umso besser stehts für mich

    mfg vdüse

  • Hallo vdüse,
    Habe das Thema erstmal ins richtige Forum verschoben.

    Werdet ihr von eurer Schule nicht mit Zeichnungen ausgestattet :confused_face:
    Traurig!!! :loudly_crying_face:

    Naja, nützt alles nichts. Zeichnungen bzw. komplette Abschlußprüfungen sind hier erhältlich:
    Christiani

    Weitere Möglichkeit wäre, dass Du Dir im Betrieb mal Zeichnungen (von eigenen Werkzeugen) von Deinem Ausbilder geben lässt, der sich Vorher dazu ein paar Fragen ausdenkt.

  • Also ich würde mich erstmal an meinen Ausbilder im Betrieb wenden - wenn das nichts bringt, würde ich mich vielleicht mal an die IHK oder das Arbeitsamt wenden, ob du irgendwie Nachhilfe im bfz oder so bekommen kannst.

  • vdüse
    ich habe meine Ausbildung in der Schweiz gemacht und vor 4 Jahren abgeschlossen.
    Weiss also nicht was tk2 ist, aber so wie du das schreibst, ist das etwa gleich wie bei uns. Wir haben auch eine koplizierte Werkzeug zeichnung erhalten die im Schnitt gezeichnet war mit alles drum und drann und dan wurde gefragt welche Position was ist und was die Aufgabe des jeweiligen Teils ist.
    Die Zeichnungen habe ich jeweils aus Fachbüchern genomen oder bei uns im Betrieb in der Werkzeugkonstruktion geholt.
    Hätte eventuell sogar noch einige.

    HK
    Der Link ist ja gut, aber die haben ja rechte Preise für diese alten Abschlussprüfungen??? Bei uns bekommt man die in der Berufsschule etwa ein halbes Jahr vor der Abschlussprüfung von den Lehrern um sonst verteilt.

  • Quote

    Original von Igel

    HK
    Der Link ist ja gut, aber die haben ja rechte Preise für diese alten Abschlussprüfungen??? Bei uns bekommt man die in der Berufsschule etwa ein halbes Jahr vor der Abschlussprüfung von den Lehrern um sonst verteilt.

    Igel
    Das ist bei uns ja auch so gewesen / ist noch so.

    Ist halt ne Möglichkeit ganz offiziell an die alten Prüfungen incl. der Lösungen zu kommen. Ganz klar Teuer ist das ganze.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!