RSP mech. öffnen & schließen

  • Hallo,

    ich habe heute was aufgeschnappt und würde gern die eine oder andere Meinung dazu hören. =)

    Erste Frage:
    Gibt es eine RSP die mechanisch vor dem spritzen zwangsgeöffnet wird, ähnlich wie eine mechanische Verschlussdüse.

    Zweite Frage:
    Wenn ja, wenn nein - welches wären die Vor- und Nachteile?

    Wenn es soetwas noch nicht gibt, sollte vielleicht jemand mit dem geeigneten Geldbeutel mitlauschen... :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face:

  • Hallo Kuka,
    verstehe den Sinn einer mechanischen Zwangsöffnung der Rückstromsperre nicht.

    Nach dem Dosieren ist die Rückstromsperre doch immer geöffnet, da ja der Kunststoff von der Schnecke in den Schneckenvorraum dosiert wurde.

    Wenn es nun darum geht, die Rückstromsperre nach dem dosieren mechanisch zu verschließen, dann sieht die Sache ganz anders aus.

    Nun wird es absolut theoretisch!!!!!
    Ein mechanisches verschließen ( zB. mit Zylinder)der RSP ist rein mechanisch und strömungstechnisch jedoch nicht praktikabel. Einzigste Möglichkeit sehe ich darin, mit einer Verschlußdüse zu arbeiten.
    Verschlußdüse erst minimal nach "start einpritzen" öffnen, so daß die Rückstromsperre schon geschlossen ist. Wie das jedoch mit dem Verschleiß und der Prozesssicherheit aussieht kann ich nicht sagen, da sich mir der Sinn der Anwendung (vergewaltigung der Maschine!!!) nicht erschließt.

    Mögliche Anwendung:
    Vieleicht bei ganz langsamen einspritzen, wo die RSP nicht richtig schließt.

    Praktischer Lösungsansatz:
    Die erste Stufe schnell und dann langsam einspritzen, würde in diesem Fall auch schon ausreichen und wird bei vielen Anwendungen auch so eingesetzt.

    Mfg
    tech-freak

  • :face_with_tongue: :PHallo tech-freak,

    In Verbindung "MIT" Verschlussdüse habe ich garnicht gedacht... :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face:

    Achja, mehrere Köpfe sind doch besser als einer.

    Aber bei einer Zwangsöffnung hätte ich doch so schnell keine Probleme mit der RSP, Verschleiß macht sich auch durch lange Dosierzeiten bemerkbar..

    Also meinst du es wäre nicht sinnvoll und unnötig...?
    (deswegen gibs das auch nicht....... 8))

  • Hi Kuka,
    so ganz habe ich´s noch nicht verstanden.

    Ich denke das der Hauptverschleiß beim Einspritzen und dem Nachdruck an der Rückstromsperre entsteht.=> hohe Geschwindigkeiten, hohe Drücke usw.

    Beim öffnen der RSP, das heißt, wenn Material beim dosieren von der Schnecke in den Vorraum fließt, entsteht nur minimaler/kein Verschleiß => geringe Geschwindigkeiten, niedrige Drücke.

    Daher verstehe ich den Sinn einer mech. ÖFFEN der Rückstromsperre nicht und denke es ist sinnlos und unnötig.


    Mfg
    tech-freak

  • Verschleiß ?????
    So teuer ist dass ja auch nicht.

    Bei LSR gibt es Rsp mit Federn. Diese bewirken, dass die RSP immer geschlossen ist, außer, wenn Material vom Einzug nach vorne läuft.


    Mit Hydr. gesteuert kann ich mir da den Vorteil vorstellen, dass das einspr. Vol. genauer ist. Viel eine Idee wenn es überhaupt nicht gelingt das Massevol. in den Griff zu bekommen. Da reicht es aber in einen Serien Zylinder vorne einen Kolben einzupassen und die Leitungen von hinten einzuführen.

    Investor???????

    Derjenige, der sowas braucht, soll sich bei mir melden. Einen Stahlbau, der die Idee umsetzt hab ich in der Hinterhand.


    Also alles nicht der Rede wert.

    Gruß Michael

  • Quote

    Michael-S
    Bei LSR gibt es Rsp mit Federn. Diese bewirken, dass die RSP immer geschlossen ist, außer, wenn Material vom Einzug nach vorne läuft.

    Mit Hydr. gesteuert kann ich mir da den Vorteil vorstellen, dass das einspr. Vol. genauer ist. Viel eine Idee wenn es überhaupt nicht gelingt das Massevol. in den Griff zu bekommen. Da reicht es aber in einen Serien Zylinder vorne einen Kolben einzupassen und die Leitungen von hinten einzuführen.
    Investor???????
    Derjenige, der sowas braucht, soll sich bei mir melden. Einen Stahlbau, der die Idee umsetzt hab ich in der Hinterhand.

    Also, war das doch nicht so weit hergeholt :D, aber das es tatsächlich schon eine Anwendung mit einer mechanischen Schließung gibt hätte ich nicht gedacht. Widerrum ist es sicherlich dann bei Kautschuk

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!