Von kleiner Serie bis zur Massenproduktion

  • Hallo liebe Spritzguss-Freunde,

    ich habe mal eine wahrscheinlich einfache Frage für euch, und würde mich sehr über viele Antworten und Tipps freuen.

    ALSO:
    Ich brauche ein Produkt aus Kunststoff welches von der Größe ungefähr folgende Maße hat. 100x30x10 [mm]. Also vergleichbar mit einem Edding.

    Zuerst bräuchte ich ca. 500 Stück. Dann wenn alles gut geht um einiges mehr.

    Meine Frage nun:
    Wo kann ich diese am besten in Auftrag geben? Reicht der Firma eine CAD Zeichnung und das wichtigste wie teuer wird das alles? Muss ich gleich am Anfang die Werkzeugherstellung bezahlen, und für so ein kleinen Bauteil, wie hoch wedern diese womöglich sein?


    Im Vorraus vielen Dank an alle und weiterhin viel Spaß mit den Beiträgen..

    Gruß
    Fantablue

  • Neben der CAD-Zeichnung ist ein 3-D-Produktmodell ganz hilfreich.

    Wozu brauchst du denn die ersten 500 Teile. Sollen die schon verkauft werden oder soll damit etwas getestet werden.

    Bei 500 Teilen ist es wahrscheinlich billiger, die spanend herzustellen.
    Wenn die Teile natürlich mal zu tausenden produziert werden sollen ist zu überlegen, ob man für die Erstserie nicht schon ein Kleinserienwerkzeug baut um Großseriennahe Teile zu bekommen.

  • Hallo Fantablue,

    habe Deinen Beitrag erstmal ins richtige Forum verschoben.

    Zu Deiner Frage kann ich mich CS nur anschließen. Bei 500Stück, angenommen als Protoypenserie, ist eine mechanische Herstellung die günstige Alternative.

    In Auftrag geben kannst Du so etwas bei Firmen die sich dafür spezialisiert haben wie z.B.

    Hördler

    H&H

    CP

    usw.

    Musst hier mal ein bisschen googlen.

  • Servus,

    wenn du doch unbedingt ein Wz bauen willst und machst, werden meist die Wz-Herstellungskosten auf den Teilepreis verrechnet bzw aufgeschlagen, bei einer Großserie ist das dann schnell bezahlt. Die Fachzahl des Wzs sollte auch eine relevante Größe sein...

    Gruß

  • Hallo Fantablue?

    Wende dich an die unten aufgeschriebenen Firmen würde ich sagen.
    Wenn ein neues Teil konzepiert wird werden dir die Konstruktionsbüro das Lasten u. Pflichtenheft erstellen müssen.

    Denn in den Heften wir über neue Konstruktionsmechanismen alles erfasst dann werden sie dir auch eine Kostenrechnung erstellen und somit kannst du dich ja Informieren was dass für dich alles Kostet usw.

    MFG

    plastic- fantastic

  • Wenn Sie genau wissen was Sie fertigen lassen wollen, können Sie hier eine Anfrage stellen. Die G.W.P. AG ist auf Kleinserienfertigung in China spezialisiert. CAD-Daten und 3D-Modelle können ebenfalls kostengünstig erstellt werden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!