schaufeln oder automatesieren

  • Moin Forengemeinde


    Wir verarbeiten ein Material bei dem wir pro Tag ein Oktabin
    aufbrauchen.

    Ich bin jetzt auf der suche nach einer Automatesierung ohne dabei auf
    den Oktabin zu verzichten, weil ein Sillo in der wirtschaftlichen Lage
    wegen hoher Investition nicht in Frage kommt.

    Das Problem liegt in der Entleerung ab 1/4 Füllmenge.
    Der Saugstutzen saugt sich in ein Kuhle und saugt dann nur noch
    Luft.

    Weil der Oktabin im Materiallager steht und die Maschine im kontrolierten Sauberraum ist es immer sehr Zeitaufwendig mit dem ganzen umziehen und
    über Schleuse nach drausen, dann ins Lager und dann den ganzen Weg zurück. Bis man wieder in der Produktion ist, zieht der Stutzen wieder nur
    Luft.

    Habe auch schon was gefunden, bzw kenne ich eine Lösung mit der ich schon meine Erfahrung in einer anderen Firma gemacht habe.
    http://www.helios-systems.de/entleerstation…g-optionen.html

    Leider weiss ich nicht was die Anlage Kostet. Daher suche ich nach dem
    Preis und oder nach einer anderen Lösung.

    Kennt jemand vielleicht noch eine andere Lösung und kann abschätzen wie
    hoch die Investitionen sind ???

  • Hallo Dima,

    Schau mal hier: Helios oder Variocolor

    Willst du jetzt einen Oktabin entleeren oder ein Bigbag? Bei Helios gibt es zwei Anlagen eine für Oktabin und eine für Bigbag. Bei Variocolor gibt es eine Anlage für beide, was ich davon halte steht oben im Link.

    Sind eure Oktabine mit Folie ausgekleidet, wenn ja wie stark sind diese??

  • Hallo Dima,

    in den meisten Fällen haben Oktabins unten eine Öffnung an der Du die Folie rausziehen und öffnen kannst.
    Dann könntest Du den Oktabin auf oder in ein Regal oder ähnliches Stellen und unten ein Auffangtrichter anbringen von dem du dann absaugst. Dies dürfte auf jeden Fall eine bessere Entleerung bringen als mit Saugrüssel.

    Heb mal den Oktabin hoch und schau nach.

    Gruß

    Peet

  • @Peet

    Oktabine mit Öffnung am Boden? Redest du von Bigbags
    Eine Entleerungsstadion hat keinen normalen Rüssel (Lanze), diese haben einen größeren Kopf, der nicht versumpf, und der vibriert und somit das Material in Richtung Kopf schüttelt. Wenn dann der Oktabin nahezu leer ist wird mit Seilzug die Folie nach oben gezogen und der Querschnitt verringert sich Richtung Boden und somit wird der Oktabin restlos leer. <-- Das ist die Theorie.

    Dima

    Achso, ganz vergessen,
    ich glaub das Gerät "Variocolor" war an die 6 - 8 Tausend.

    Edited once, last by Kuka (February 11, 2009 at 11:53 PM).

  • Nabend

    danke für die schnellen antworten


    Habe mal auf gut Glück bei Hellios angefragt und eine passende Antwort
    bekommen,

    Ausführung " Classic "
    Oktomat® -Classic- Typ S-50 7.990,00 €


    Ich habe mal nach Variocolor gegoogelt, aber nix gefunden, kann mir da einer
    weiterhelfen?


    Kuka
    Wir haben Oktabins, das Granulat wird von einer Folie geschützt.
    genaue Stärke der Folie ist mir nicht bekannt, halten aber viel aus.
    In meiner alten Bude hatten wir keine Probleme mit der Folie (Helios Anlage)

    Plastikpeet
    Das mit der Öffnung kenne ich, ist aber wiederum Aufwändig.
    Es soll sich darauf reduzieren, das wir den Oktabin nur austauschen und der
    dann auch leer ist ohne irgendein umfüllen oder spielerreien.

  • Dann ist die Folienfrage ja schon geklärt, weil wir können nicht alle Oktabine über die Anlage fahren.

    Varicolor heist die Firma, entschuldige bitte, aber ich habe dennoch keine Seite gefunden über deren Artikel und Anwendungen, vllt haben die ja vor Gericht verloren - - nach "sebi" seiner Anmerkung, zwecks Patent usw.

  • Also nun eine Info wegen dem Partentstreit bei den Oktabinentleerungsstationen.

    Varicolor hat sein System verändert und hat dadurch sogar einen klaren Vorteil, da der Saugkopf nun sensorgesteuert ist.
    Preislich ist er zudem noch günstiger als von Helios.

    Edited once, last by sebi (March 2, 2009 at 8:01 AM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!