Fremde Steuerungen

  • Hallo,

    am Montag beginne ich ein Arbeitsverhältnis in einer Firma, die neben Arburg auch Engel und Demag Maschinen im Einsatz hat.
    Leider kenne ich mich nur an Arburg und Battenfeldmaschinen aus.
    Deshalb frage ich mal in die Runde welche Besonderheiten und Tücken man an diesen Maschinen beachten muss.

    Ich bin für jede Information dankbar,

    Gruß Micha

  • Hallo Michael-S,

    dann wünsche ich Dir zunächst viel Glück auf der neuen Stelle.

    Die Steuerungen von DEMAG (bis NC 4) und ENGEL (bis CC 100) sind etwas
    komplexer als die von ARBURG (Multironica) und BATTENFELD (bis UNILOG
    9000), soweit ich die Steuerungen kenne.

    Bei DEMAG ist es so, dass Du Auf der Seite für Einspritzen auch etwas zur Anpresseinheit finden kannst.
    Die Logik ist etwas anders, aber leicht zu erlernen, wenn man den rest der
    Materie verstanden hat.

    Bei ENGEL stellst Du Dir die Umschaltart im Hauptmenü Einspritzen und dann F2
    (Umschaltart) ein. Ebenfalls findest Du unter Einspritzen, Dosieren und
    Nachdruck auch, wenn die Masaschine es hat, die Absolutwerte (ccm, spezifischer Druck im Sammelraum).

    Am besten organisierst Du Dir eine Bedienungsanleitung und nimmst die einmal übers Wochenede mit nach Hause, oder begleitest erst einen erfahrenen Einrichter. Das sollte in der Einarbeitung sowieso selbstverständlich sein.
    Ich denke,d ass Du es Deinem neuen Arbeitgeber gesagt hast, dass Du Engel und DEMAG nicht kennst!

    Sollten noch Fragen zu ENGEL sein, kannst Du mich gerne per E-Mail
    kontakten, da werde ich Dir sicherlich weiterhelfen können.

    Dann einen guten Start!

    Gruss
    Zauberer

  • Hallo Michael-S

    wünsche Dir auch alle Gute zu Deinem Neustart.

    Mach Dir nicht zu grosse Gedanken über die Steuerungen. Mit ein bischen Logik findet Du dich bei den Steuerungen sicherlich zurecht.
    So riesengross sind die Unterschiede auch nicht, denn im Endeffekt ist der Ablauf der Maschiene mehr oder weniger immer gleich.
    Bei den Überwachungseinstellung musst Du ein bischen aufpassen.
    Wie Zauberer schon gesagt - Bedienungsanleitung unters Kopfkissen legen :face_with_tongue: und mit der Steuerungen ein bischen rumspielen, damit Du die Reaktionen siehst - dann weist Du auch was abgeht. :]
    Bei Fragen zu B-Engel kann auch ich Dir bei bedarf helfen.

    Dann viel Freude bei Deinem neuen Job! Nicht verzagen Forum Fragen :grinning_squinting_face:

    Gruss Johann

  • Hallo Micha,
    man gewöhnt sich an alle Steuerungen. Wie unten schon beschrieben muss man sich in die Sache reinarbeiten.
    Vielleicht kannst Du ja auch die oder andere Schulung beim Maschinenhersteller herausholen. Ist immer von Vorteil, denn so sieht man auch mal wieder was neues =).
    Ach ja, wünsche Dir auch einen guten Neustart.

  • Also, ich hab mir mal die Lektüre von Demag mit nach Hause genommen.
    Aber eins frag ich mich doch, lassen sich die Wkz. Geschwindigkeiten auf der NC4 nicht auch in mm/s statt in % angeben?

    Auf der VDMA Seite lassen sich zwar spezifische Drücke einstellen und mm lässt sich in ccm angeben aber von der Geschw. steht da nix.

    Arburg war 2001 schon Meilenweit besser als Demag (so mein erster Eindruck).

    Gruß Micha

  • Dein erster Eindruck ist nicht Richtig. Demag ist die technisch bessere Maschine. Die Maschine die man(n) besser bedienen kann ist im ersten Augenblick immer die bessere. Warte erst mal ein oder zwei Monate ab. Viel Spaß noch...

  • hallo zusammen,

    dass mit der bsten SGM ist so eine sache.

    Für mich hat die DEMAG gegenüber der ARBURG schon gewisse Vorteile. Die ENGEL ist für mich immer noch eine der besten Maschinen, wenn nicht die beste.

    KM ist in Teilbereichen, besser als alles was ich kenne, leider haben sie mit der MC 5 viel "kaputt verbessert", kann aber mal passieren, wie Engel mit der CC 200.

    Für Teile mit mittlerem Anspruch ist Arburg eine guten SGM.
    Es gibt nicht die ideale SGM, richtet sich immer nach dem Anwendungsfall und den Ansprüchen, die man selber an sich und die Maschine stellt.

    Gruss
    Zaueberer

  • Quote

    Original von Michael-S
    Also, ich hab mir mal die Lektüre von Demag mit nach Hause genommen.
    Aber eins frag ich mich doch, lassen sich die Wkz. Geschwindigkeiten auf der NC4 nicht auch in mm/s statt in % angeben?

    Auf der VDMA Seite lassen sich zwar spezifische Drücke einstellen und mm lässt sich in ccm angeben aber von der Geschw. steht da nix.

    Arburg war 2001 schon Meilenweit besser als Demag (so mein erster Eindruck).

    Gruß Micha


    Hallo,

    soweit ich weiss gehts nur in Prozent. Stell halt alles was wichtig ist auf der Seite 20 Prozessoptimierung ein. Dort kommst du auch per Softkey in alle Profile und in das Bild für die EE. Auf Bild 83 kannst du die Parameteranzeige ändern von z.B. ccm in mm vom hydraulischen Druck in spezifischen usw.

  • hallo Michael-S,

    diese seite gibt es.
    Da ich aber lange nicht mehr an einer Demag war, kann ich es Dir heute Abend nicht genau sagen.
    Leider habe ich von Demag keine Unterlagen.

    Versuche es auf der Kernzugseite!

    siehe einfach einmal in der Bedienungsanleitung nach!

    Werde mich aber einmal umhören, kann ich aber erst frühestens morgen machen!

    Gruss
    Zauberer

  • Hallo Michael-S,

    besteht die Möglichkeit, dass die Endlage nur auf dem Bild Auswerfer

    angezeigt wird?

    Hast schon mal versucht den Stecker zu ziehen, dann auf Werkzeug

    schliessen, dann weisst du wenigstens ob deine Endlagensicherung

    funktioniert.

    Gruss
    Peter

  • Hallo Michael-S,

    die Auswerferplattensicherung müsste auf der "Maschinenseite" angezeigt werden. Die erreichst Du, wenn Du die "Servicetaste", die sich unter dem Bildschirm bedinden müsste, drückst.
    Die Bezeichnung ist wahrscheinich ??87, musste Du, wenn Du es vorher genau wissen willst, im Schaltplan nachsehen.

    genauer kann ich es Dir nicht sagen, da ich leider keien maschien zur Verfügung habe, um es selber zu testen.

    Meine Quellen haben mir die oben beschriebene Version geliefert!

    Ich hoffe, dass Du damit erst einmal weiter kommst!

    Gruss
    Zauberer

  • Hallo. Erstmal viel Erfolg in der neuen Firma. Ich habe mit Battenfeld,KM,Arburg,Engel,Ferromatik,Netstalmaschinen gearbeitet. Eins will ich sagen,auf meiner Bewertungsskala ist Battenfeld Engel und Demag eindeutig die schlechteren Maschinen was den Umbau Bedinung und Prozesssicherheit Zuverlässigkeit anbetrifft! Zu den Demag kann ich dir nur sagen Schließseitig sind sie gut,d.h.Ausstoßerprogramme und die Auffahrbewegungen angeht.Spritzmäßig hat die Demag nicht so viel drauf wie z.B. eine vergleichbare Arburg-Maschine! Weiterhin mußt du beim Nullen beachten das deine Werte leicht im Minusbereich liegen, ansonsten wirst du Unregelmäßigkeiten im Zyklus haben, so ist es jedenfalls bei uns. Weiter Probleme mit Geschwindigkeiten seien es die Spritz- oder Fahr- oder Dosiegeschwindigkeiten.Stellst du z.B. einen geringeren Wert ein reagiert die Maschine nicht!Vom Monteur hieß es muß man erstmal die Pumpe kalibrieren.Mach ich fast jede Woche.Trotzdem passiert es immer wieder das die Maschine Unregelmäßigkeiten aufweist besonders beim dosieren!Also die Demag ist nicht so der Hit jedenfalls nicht für mich. Die einzige die ich für die Beste halte ist eine Netstal!Da kommt keine andere ran!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!