Welcher Spritzgussmaschinenhersteller

  • Mit welcher Spritzgussmaschine (Hersteller) arbeitet Ihr am liebsten? 126

    1. Ferromatik (4) 3%
    2. Fanuc (6) 5%
    3. Engel (24) 19%
    4. Husky (3) 2%
    5. Battenfeld (2) 2%
    6. Dr. Boy (5) 4%
    7. Krauss Maffei (10) 8%
    8. Demag (14) 11%
    9. Arburg (58) 46%

    Hallo,
    mich intressiert mal mit welcher Spritzgussmaschine (Hersteller) Ihr am liebsten arbeitet.
    Habe mal eine Umfrage ins Leben gerufen. Es ist nur eine Antwortmöglichkeit möglich.

    Viel Spaß beim voten!

  • Hallo Hk,

    also mich würde es auch Intressieren mit welchen Ma. Hersteller die Kunststoff Leute am liebsten arbeiten.
    Also ich Persöhnlich tue am liebsten mit Engel arbeiten die CC100 u. mitlerweile die CC200 Steuerung ist sowas von Simpel und übersichtlich
    zu Bedienen.
    Es ist aber auch abhängig davon mit welcher Steuerung mann groß geworden ist denke ich.

    Gruß plastic-fantastic

  • Hallo,

    habe " Dr.BOY " gewählt, da sie mir seit 15 Jahren treu ergeben ist!!!
    Aber ansonsten würde ich mich der Meinung von HK anschließen. Die KM Steuerungen sind auch für die, die nicht jeden Tag mit arbeiten recht leicht zu verstehen!!!

  • Hallo zusammen,

    das ist eine interessante Frage. Ich glaube diejenige Maschien -

    Quote

    Es ist aber auch abhängig davon mit welcher Steuerung mann groß geworden ist denke ich.

    mit der man am meisten arbeitet und die Steuerung kennt ist die Beste.

    Meiner Meinung nach ist Netstal immer noch die beste Maschien in Punkto Steuerung und Technik, sowie Reproduzierbarkeit.

    KM hat sich in den letzen Jahren sehr gut entwickelt. Konnte auch von der Qualtität von Netstal profidieren.

    Generell hat für mich Engel immer noch einen der höchten Stellenwert, da ich die Maschien und Ihre Entwicklung sehr gut kenne - auch Ihre Schwächen - und deshalb weiss wo die diese sind! Die Vorteile von Engel sind gerade die Philosophie der Steuerung und derern Bedienung die seit 30 Jahren kaum geändert hat - ausser der Grundtechnik.
    Ich weiss wo ich drücken muss.
    Bei andern Herstellen wurde die Steuerung teilweise durch X- unterschiedliche Typen geändert, (ich will hier keine Fabrikate nenne).

    Ich habe in diesem Forum schon mehrmals darauf hingewiesen.
    - Bin ich der Meinung, derjenigen der sich auch mit den Schwächen eines Fabrikates auseinander setzt - der kann aus einer Maschine das optimalste daraus erziehlen und wenn er die Maschien kennt dann ist diese Fabrikat seine beste Maschien egal welches Fabrikat.
    Schlecht Maschinen gibt es meiner Meinung nach heute nicht nicht mehr - und wenn - dann wurde nicht die richtige Maschine für seine Produktion auswählt :face_with_tongue:

    Und Mängel haben alle :grinning_squinting_face: Meine Erfahrung aus dem Service !

    Gruss Johann

  • Ich habe arburg gewählt weil ich meine sie ist noch am flexibelsten von allen maschinen

    ich kann programmabläufe nach meinen wünschen programmieren und spätestens die freiprogrammierenden kunden eingange lasssen keine wünsche mehr offen husky uind fanuc kenne ich überhaupt nicht

    Edited once, last by Faco (July 22, 2007 at 11:18 PM).

  • Quote

    Original von plastic-fantastic

    Es ist aber auch abhängig davon mit welcher Steuerung mann groß geworden ist denke ich.

    Gruß plastic-fantastic

    Da Stimme ich Dir zu. Der Punkt wird ziemlich gewichtig bei Entscheidung mit ins Ergebnis einfließen.

    Quote

    Original von Faco

    ich kann programmabläufe nach meinen wünschen programmieren und spätestens die freiprogrammierenden kunden eingange lasssen keine wünsche mehr offen husky uind fanuc kenne ich überhaupt nicht

    Hast heutzutage eigendlich bei fast allen Maschinenherstellern die Möglichkeit Ein und Ausgänge frei zu programmieren. Desweitren hat man die Möglichkeit Bewegungsabläufe (gerade im Kernzugbereich) frei zu programmieren. So mit sind einem fast alle Möglichkeiten offen. Wobei man hier wieder aufpassen muss wer programmiert. Mit den freien Prgrammierungen kann man auch viel Schaden anrichten.

  • Eigentlich wäre ich ja für Battenfeld,die haben den besten Service bei uns. Die Steuerung B4 ist auch super. Nur haben wir 30 mal im Jahr einen Battenfeld Monteur bei uns, und von KM nur ca. 3 mal.
    Daher muß ich für die KM stimmen. Jüngere kommen mit der MC5F auch gut zurecht. Die ältere Generation hat da so seine Probleme.

  • Die MC5 Steuerung von KM halte ich nicht so sehr für sinnvol da es zu Kompilziert aufgebaut ist, z.B ein Frei Programierbarer Kernzug, der zu 99% überflüssig ist, es sind nur wenige diees wirklich brauchen. aber es sieht ja gut aus :face_with_tongue:

    Edited once, last by Polymann (July 23, 2007 at 1:20 PM).

  • Ich arbeite am liebsten mir Arburg.
    Die Ablaufprogrammierung ist leicht zu erstellen, und die anderen Hersteller haben das Prinzip übernommen.
    .. und sie kann mehr im Standard als z. B. Demag.

  • Ich habe mich lange mit elektrischen Machinen beschäftigt und arbeite am liebsten mit FANUC, ist echt eine tolle Maschine. Bedienung ist gut aber die Genauigkeit dieser Maschine ist noch viel besser. Da kommen Arburg und Engel nicht mit.

  • Hallo.
    Wir arbeiten gerne mit DEMAG. Die fast über alle Modelle identisch ausgelegte Steuerung zieht sich durch alle Maschinenbaujahre.
    Daneben haben wir auch viele ARBURG-Maschinen im Einsatz.
    Insbesondere die neuen ARBURG-Maschinen haben sich bei uns als sehr störempfindlich erwisen. Wir haben in einem Jahr soviele ARBURG-Monteure hier im Haus gehabt wie wir von DEMAG in 30 Jahren nicht gesehen haben.
    Bei Boy ist es übrigens ähnlich. Auch da haben wir viele Probleme gehabt.

    Edited once, last by TThias (July 24, 2007 at 9:05 AM).

  • Hallo,

    ich hatte damals ENGEL gewählt.

    von der bedienführung sind die sich auch über mehr als 10 Jahre treu geblieben.
    Mit der CCC 200 haben sie sich nicht unbedingt einen grossen Gefallen getan.

    KM sehe ich als ebenweetig, sind im bereich der Spritzgenauigkeit mit 1,5 °/oo nach meinem Kennisstand maß der Dinge.
    Die Untersuchung lief auf einer 10.000 kN SGM mit einem Schneckendurchmesser von 105 mm und einem Verschiebeweg von ca. 4D.

    Auch eine 16.000 kN lief bei einem Schußgewicht von 3,5 kg mit +- 3g, dass ist nicht schlecht, zumal der Hobel schon 15 Jahre alt war!

    An solchen Werten beissen sich die Mashcinenhersteller, di ich gut kenne, die Zähne aus.

  • Morgen,

    ich muß allerdings Engel auch einmal loben, da sie sehr einfach im Aufbau ist und in der Bedinung, Handling ist ebenfalles super klasse.
    Dafür halte ich die Schließe für nicht gut, da wir starke Probleme mit Homlpositionen/Öffnen der Halbschalen/oder Aufbau von Schließkraft haben,indem Punkt ist KM weit voraus......... :smiling_face_with_sunglasses:

  • Das kann ich nicht bestätigen. Bei uns ist es genau umgekehrt, noch nie Arburgmonteur,aber oft Demagleute.
    Häufig Servoventile defekt.
    Wir haben auch Engel, und die laufen störungsfrei,l keine Probleme damit.

  • Hallo!

    Hab auch für die Arburg gestimmt.
    Sie hat zwar auch manchmal ihre zicken aber sie ist schnell zu erlernen, übersichtlich und sehr flexibel einsetzbar.

    Und im ernst welche Maschine ist schon Perfekt? Irgendwas haben sie immer.


    Mfg
    Horatio76

  • Quote

    Original von Horatio76
    Und im ernst welche Maschine ist schon Perfekt? Irgendwas haben sie immer.

    Mfg
    Horatio76

    Nicht unbedingt, haben Maschinen von KM mehrere Jahre im Einsatz und die haben seit Ihrer Aufstellung (wegen Defekten) keinen Monteur mehr von KM gesehen. Schätze mal ist so wie Autos - hast Du ein Montagsauto haste auch nur Ärger.

  • Die S Steuerung ist in meinen Augen total veraltet. Klar kann man mit Ihr Teile fertigen, aber das kann ich mit meiner alten Nocken Maschine auch.
    Ich hab die Arburg 820 jetzt seit 2 Jahren, aber wir kommen einfach nicht miteinander aus. :confused_face:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!